lohan Qi Gong

 

Das LoHan Qi Gong besteht aus 18 Übungen. Es ist im Vergleich zum Tai Chi Qi Gong etwas anspruschvoller was die auszuführenden Bewegungsabläufe aber auch die Atmung angeht.

LoHan Qi Gong heißt übersetzt so viel wie Tempelwächter Qi Gong. Es wird weich zur Kultivierung von Qi, Körper- struktur, sanfter Dehnung und Öffnung der Gelenke aus- geführt. Im fortgeschrittenen Bereich werden die LoHan Qi Gong unter Starker Körperspannung im tiefen anstrengende Stand vollzogen. Besondere Atemtechniken und geistiger Fokus ermöglichen es, ein hohes Potenzial an Energie in bestimmten Körperteile oder auch im ganzen Körper zu generieren.

Somit können beispielsweise Schläge ohne Schmerzempfinden oder Verletzung aufgenommen und in den Boden abgeleitet werden. Diese Stufe des LoHan Qi Gong bedarf allerdings sehr langer Praxis und guter körperlicher Konstitution.

Copyright 2016 Dao Künste Design by Timo Fekete |